Die Vorbereitungsphase des Generalkapitels geht in die Zielgerade. Die Kapitulanten erhielten das Arbeitsdokument (Instrumentum laboris). Das gewählte Thema ist ein Zitat des Gründers, des seligen Wilhelm-Joseph Chaminade. «Wir brauchen einen Mann, der nie stirbt. Das heisst: Wir brauchen eine Gemeinschaft von Menschen, die sich Gott ganz für sein Werk zur Verfügung stellen, die es mit der Reife ihres Alters erfüllen, nachdem sie dort im heiligen Gehorsam geformt worden sind und einander den gleichen Geist und die gleichen Mittel übergeben haben.» (Schriften und Worte I)

Wir empfehlen die einzelnen Kapitel des Dokumentes Ihrem Gebet und ihrer Besinnung:

  • Wir werden «dieser Mann sein, der nie stirbt», wenn wir wirklich das Ordensleben leben, zu dem wir berufen sind.
  • Wir werden «dieser Mann sein, der nie stirbt», wenn wir unseren Ruf annehmen und Missionare sind.
  • Wir werden «dieser Mann sein, der nie stirbt», wenn wir als marianistische Familie leben.
  • Wir werden «dieser Mann sein, der nie stirbt», wenn wir einen Lebensstil und eine -ordnung pflegen, welche das spirituelle Wachstum, die Unabhängigkeit und die gemeinsame Sendung fördern.

Bitten wir den Heiligen Geist, dass er alle Mitglieder des Generalkapitels inspiriere. Sie sind eingeladen, den Weg zu suchen, damit die Marianisten und Mitglieder der marianistischen Familie als «dieser Mann, der nie stirbt», in der Kirche leben und ein Volk von Heiligen sind. Lassen wir uns von den vier im Arbeitsdokument vorgeschlagenen Impulsen leiten!